Temperaturwächter DG 3600

Temperaturüberwachung mit Pt-Sensoren

Der Temperaturwächter DG 3600 wird zur Temperaturüberwachung mit Pt-Sensoren eingesetzt.

  • umfassende Parametriermöglichkeiten
    Grenzwertmeldung Min/Max umschaltbar, Schaltpunkt und Hysterese einstellbar
  • Relaiskontakt mit hoher Schaltleistung
    oder verschleißfreier Optokoppler-Schaltausgang
  • echte 4-Port-Trennung
    sicherer Schutz vor Messfehlern durch Störspannungsverschleppung und bei Erdungsproblemen
  • Schaltzustandsanzeige über LED
    einfache Parametrierung und Justierung durch frontseitige Schaltzustandanzeige
  • sichere Trennung gemäß EN 50178
    Schutz des Wartungspersonals und der nachfolgenden Geräte vor unzulässig hoher Spannung
  • höchste Zuverlässigkeit und Langzeitstabilität
    Kosten für Wartungsaufwand entfallen
  • uneingeschränkter Einsatz durch 24 V AC/DC-Netzteil
    universell einsetzbar für alle Mess- und Industrieaufgaben
  • 5 Jahre Garantie
    Innerhalb von 5 Jahren ab Lieferung auftretende Mängel werden bei freier Anlieferung im Werk kostenlos behoben

Der Temperatur­wächter DG 3600 wird zur Temperatur­über­wachung mit Pt-Sensoren ein­ge­setzt.

Die hohe Zu­ver­lässig­keit und die sichere Trennung sind wesent­liche Merk­male, die den störungs­freien Anlagen­betrieb garan­tieren.

Zwei Schalt­ausgangs­kanäle lassen sich un­ab­hängig von­einander konfi­gu­rieren. Der Schalt­punkt und die Schalt­hysterese sind mit je einem 12-gang Poten­tio­meter an den Geräte­front ein­stell­bar. Der Schalt­zustand wird mit einer gelben LED an der Geräte­front an­ge­zeigt.

Wirkungs­richtung und Arbeits­weise sind mit DIP-Schaltern um­schalt­bar. Beide Schalt­aus­gänge können als MIN- oder MAX-Alarm para­metriert werden. Die Relais­kontakte schalten Lasten hoher Leistung, wahl­weise als Arbeits- oder Ruhe­kontakt.

Durch die sichere Trennung und die 24 V AC/DC-Ver­sorgung ist der DG 3600 für alle Mess- und Industrie­applika­tionen, aber auch für die Gebäude­auto­mation un­ein­ge­schränkt ein­setz­bar.

Technische Daten

Eingang

Sensor-Eingang
Pt100 Pt200 Pt500 Pt1000 umschaltbar
Sensorstrom
1 mA 0,5 mA 0,2 mA 0,1 mA  
Sensoranschluss 3-Leiteranschluss / 2-Leiteranschluss, umschaltbar
Leitungswiderstand < 10 Ohm je Leiter
Temperaturmessbereiche
Messbereichsanfang -100 °C -50 °C 0 °C +50 °C umschaltbar
Messspanne 100 K 200 K 300 K 400 K umschaltbar
Schaltpunkteinstellung 0 ... 100 % mit 12-gang Potentiometer, MIN/MAX-Alarm umschaltbar
Schalthystereseeinstellung 0 ... 60 % v. E. mit 12-gang Potentiometer einstellbar

Ausgang

DG 3600 (Relais):
     Schaltkontakt
     Schaltleistung AC max.
     Schaltleistung DC max.

2 unabhängige Relaisschaltkontakte, Arbeits-/Ruhekontakt umschaltbar
250 V / 6 A,     1500 VA
250 V / 0,2 A    115 V / 0,3 A    30 V / 6 A
Empfohlene Minimallast 300 mW / 5 V / 5 mA
DG 3680 (Optokoppler):
     Schaltkontakt
     Schaltleistung

2 unabhängige Optokoppler-Transistorkontakte, Arbeits-/Ruhekontakt umschaltbar
30 V DC, max. 50 mA
Schaltzustandsanzeige eine gelbe LED pro Kontakt
Ansprechzeit ca. 20 ms

Allgemeine Daten

Wiederholgenauigkeit < 0,2 % vom Endwert
Temperaturkoeffizient 1) < 150 ppm/K
Prüfspannung 4 kV, 50 Hz, 1 Min., Eingang gegen Hilfsenergie gegen beide Schaltausgänge
2,5 kV, 50 Hz, 1 Min., Schaltausgang I gegen Schaltausgang II
Arbeitsspannung 2)
(Basisisolierung)
600 V AC/DC bei Überspannungskategorie III und Verschmutzungsgrad 2 nach DIN EN 50178 zwischen Eingang, Hilfsenergie und Schaltausgangskreise.
Weiterhin 300 V AC/DC zwischen den Schaltausgangskreisen.
Schutz gegen gefährliche
Körperströme 2)
Sichere Trennung durch verstärkte Isolierung gemäß DIN EN 50178 bis zu 300 V AC/DC bei Überspannungskategorie III und Verschmutzungsgrad 2 zwischen Eingang, Hilfsenergie und Schaltausgangskreise.
Hilfsenergie 24 V AC/DC, ± 15 % AC: 48 ... 62 Hz, ca. 2 VA
DC: ca. 1 W
Umgebungstemperatur Betrieb
Transport und Lagerung
–20 °C bis +60 °C    (-4 bis +140 °F)
–35 °C bis +85 °C    (-31 bis +185 °F)
EMV 3) EN 61326 -1
Bauform 22,5 mm (0.89") Anreihgehäuse, Schutzart: IP 20
Montage auf 35 mm Hutschiene nach EN 60715
Gewicht ca. 100 g
  1. mittlerer Tk bezogen auf den Endwert im spezifizierten Betriebstemperaturbereich, Referenztemperatur 23 °C
  2. Bei Anwendungen mit hohen Arbeitsspannungen ist auf genügend Abstand bzw. Isolation zu Nebengeräten und auf Berührungsschutz zu achten.
  3. während der Störeinwirkung sind geringe Abweichungen möglich

Andere Messbereiche auf Anfrage

Prinzipschaltbild

Dg3600

Maßzeichnung

GehaeuseLimiter

Klemmenbelegung

5,6 Pt-Eingang 11 N/C
7 Pt-Eingang 9,10 Ausgang I
8 Shield (opt) 12 N/O
       
1,2 Hilfsenergie ~ 15 N/C
3,4 Hilfsenergie ~ 13,14 Ausgang II
    16 N/O

Downloads

Typenprogramm

Gerät Bestell-Nr.
Temperaturwächter mit Relaiskontakten DG 3600
Temperaturwächter mit Transistorkontakten DG 3680
Änderungen vorbehalten!
Webinfo 4 Easy

Zurück

Kundenanfrage bei DRAGO

Kontaktdaten:







Ihr Anfragetext:

Anfrage absenden: