Passivtrenner DH 18

Trennung von 0(4) ... 20 mA Normsignalen

Der eingangsseitig gespeiste Trenner ohne Hilfs­energie DH 18 dient zur galvanischen Trennung von 0(4) ... 20 mA Standard­signalen.

  • 1- und 2-kanalige Ausführung
    preiswerte Trennung für Standardanwendungen
  • nur 60 mm Aufbautiefe, 11,2 mm schmal
    platzsparender Einsatz selbst in preiswerte Installationskästen
  • galvanische Trennung zwischen Ein- und Ausgang
    sicherer Schutz vor Messfehlern durch Störspannungsverschleppung und bei Erdungsproblemen
  • höchste Zuverlässigkeit und Langzeitstabilität
    Kosten für Wartungsaufwand entfallen
  • sichere Trennung nach EN 61140
    Schutz des Wartungspersonals und der nachfolgenden Geräte vor unzulässig hoher Spannung
  • keine zusätzliche Hilfsenergie
    Kostenersparnis durch geringen Installationsaufwand, Wegfall von Netzeinflüssen
  • 5 Jahre Garantie
    Innerhalb von 5 Jahren ab Lieferung auftretende Mängel werden bei freier Anlieferung im Werk kostenlos behoben

Der eingangsseitig gespeiste Trenner ohne Hilfs­energie DH 18 dient zur galvanischen Trennung von 0(4) ... 20 mA Standard­signalen.

Der DH 18 überträgt das Mess­signal mit hoher Genauig­keit potential­getrennt zum Ausgang und vermeidet damit ein Ver­schleppen von Stör­spannungen und unter­drückt wirkungs­voll Störungen. Dabei spart das 11,2 mm schmale Anreih­gehäuse für 1 oder 2 Kanäle erheblich Platz auf der Hutschiene.

Eine intelligente Schaltungs­technik und der konse­quente Verzicht auf hoch­inte­grierte Schaltungs­kom­po­nen­ten führen zu einer extrem hohen Lang­lebig­keit und Zu­ver­lässig­keit - ohne Ver­fälschung des Mess­signals.

Zum Schutz des Wartungs­personals und der nach­folgen­den Geräte vor unzu­lässig hoher Spannung bietet der DH 18 sichere Trennung nach EN 61140.

Der DH 18 benötigt keine zusätz­liche Spannungs­ver­sor­gung, da die Hilfs­energie aus dem Eingangs­signal gewonnen wird. Das spart Kosten bei der Installation und erhöht die Zuver­lässig­keit.

Technische Daten

Eingang

Eingangssignal 0(4) ... 20 mA
Ansprechstrom < 100 µA
Spannungsabfall < 3,0 V
Überlastbarkeit ≤ 50 mA, 15 V

Ausgang

Ausgangssignal 0(4) ... 20 mA
Bürde < 600 Ohm
Grenzfrequenz -3 dB 100 Hz
Einstellzeit T99 5 ms
Restwelligkeit < 10 mVeff

Allgemeine Daten

Übertragungsfehler < 0,1 % vom Endwert
Bürdenfehler < 0,05 % v. M. je 100 Ohm Bürde
Temperaturkoeffizient 1) < 0,004 %/K je 100 Ohm Bürde
Prüfspannung 3 kV AC, 50 Hz, 1 Min.
alle Kreise gegeneinander
Arbeitsspannung 2)
(Basisisolierung)
600 V AC/DC bei Überspannungskategorie II und Verschmutzungsgrad 2 nach DIN EN 61010 Teil 1
Schutz gegen gefährliche Körperströme 2) Sichere Trennung nach DIN EN 61140 durch verstärkte Isolierung gemäß DIN EN 61010 Teil 1 bis zu 300 V AC/DC bei Überspannungskategorie II und Verschmutzungsgrad 2 zwischen allen Kreisen.
Umgebungstemperatur Betrieb
Transport und Lagerung
–20 °C bis +60 °C    (–4 °F bis +140 °F)
–35 °C bis +85 °C    (–31 °F bis +185 °F)
EMV 3) EN 61326 -1
Bauform 11,2 mm Anreihgehäuse, Schutzart: IP 20
Montage auf 35 mm Hutschiene nach EN 60715
Gewicht ca. 50 g
  1. mittlerer Tk bezogen auf den Endwert im spezifizierten Betriebstemperaturbereich, Referenztemperatur 23 °C
  2. Bei Anwendungen mit hohen Arbeitsspannungen ist auf genügend Abstand bzw. Isolation zu Nebengeräten und auf Berührungsschutz zu achten.
  3. während der Störeinwirkung sind geringe Abweichungen möglich

Prinzipschaltbild

Dh18

Maßzeichnung

GehaeuseTiny

Anschluss
Unverlierbare Plus-Minus-Klemmschrauben
Anschlussquerschnitt max. 2,5 mm² / AWG 14
Abisolierlänge 6 … 8 mm / 0,28 in
Anzugsmoment 0,5 Nm / 4,5 lbf in

Klemmenbelegung

Kanal 1 Kanal 2
1 Eingang 1 + 3 Eingang 2 +
2 Eingang 1 - 4 Eingang 2 -
5 Ausgang 1 + 7 Ausgang 2 +
6 Ausgang 1 - 8 Ausgang 2 -

Downloads

Typenprogramm

Gerät Bestell-Nr.
Passivtrenner DH 18 P, 1-kanalig DH 18 P – 1
Passivtrenner DH 18 P, 2-kanalig DH 18 P – 2
Änderungen vorbehalten!
Webinfo 4 Easy

Zurück

Kundenanfrage bei DRAGO

Kontaktdaten:







Ihr Anfragetext:

Anfrage absenden: