Schnellsuche


Praxistipps

Füllstands-Messumformer an eine SPS anschließen

Bei Messumformern, speziell bei 2-Leiter-Messumformern, liegt häufig das Messsignal als Strom im Bereich 4 bis 20 mA vor. Für die analoge Eingangskarte einer SPS werden aber Eingangsspannungen im Bereich 0 bis 10 V oder auch 0 bis 5 V benötigt.

Ein Normsignal-Trennverstärker ergänzt Ihre Anlage idealerweise gleich in zwei Punkten:

  • Der Trennverstärker formt das Strom-Messsignal in das passende Spannungssignal um
  • Durch den Trennverstärker haben Sie zusätzlich die galvanische Trennung der Eingänge

Zurück