Schnellsuche


Häufige Fragen

Ist der Shunt-Widerstand im Trennverstärker eingebaut?

Nein, die Shunt-Spannung wird direkt am Shunt (Nebenwiderstand) abgegriffen und in den Eingang des Shunt-Trennverstärkers geführt. Die Eingangsbereiche unserer Shunt-Trenner sind auf die marktüblichen Shuntspannungen abgestimmt.

Zu messende große Ströme leitet man über Shunt-Widerstände, um dort den Spannungsabfall zu messen. Die vergleichsweise kleine Spannung an dem Shunt wird in 4-pol-Technik (auch Kelvin-Anschlüsse oder Kelvin-Kontaktierung genannt) direkt am Shunt abgegriffen und dem Eingang des Shunt-Trennverstärkers zugeführt.

Zurück