Schnellsuche


Häufige Fragen

Was ist ein passiver Speisetrenner?

Ein passiver Speisetrenner besteht aus einem Eingang für ein Transmitter-Signal 4 ... 20 mA von einem 2-Leiter-Messumformer. Der Messumformer versorgt sich komplett über diesen 2-Leiter-Stromkreis.
Der Ausgang wird mit 4 ... 20 mA an die Prozeßsteuerung oder eine SPS angeschlossen. Der passive Speisetrenner benötigt keine zusätzliche Spannungsversorgung, da die Hilfsenergie ohne Messverfälschungen aus dem Speisekreis gewonnen wird.

Zurück