Schnellsuche


Häufige Fragen

Was stellt man mit den Zero/Span-Potis ein?

Fehler oder Signalverschiebungen, die sich aus Sensorfehlern und/oder Messabweichungen der Messumformer ergeben können, sind mit den Potentiometern an der Front des Trennverstärkers leicht zu kompensieren.

Die Eingangssignale können beispielsweise einen leicht verfälschten Messwert enthalten. Mit den Potis zum Messstreckenabgleich ZERO und SLOPE können solche Abweichungen im Prozentbereich korrigiert werden, so dass nachfolgende Geräte, wie z. B. eine SPS wieder einen korrekten Messwert bekommt.

Zurück