Datenblatt-Archiv:

Die Produkte sind nicht mehr lieferbar!

Temperatur-Messumformer D62T 45300

für Pt, Ni und TC Standard-Sensoren, programmierbar per USB und DIP-Schalter

Der Temperatur-Mess­umformer D62T 45300 setzt die Mess­werte von Pt, Ni oder TC Sensoren temperatur­linear in 0/4 ... 20 mA oder 0 ... 5/10 V Norm­signale um.

  • universeller Temperatur-Messeingang
    für Platin, Nickel und Thermoelement Sensoren
  • einfache Konfiguration per USB oder DIP-Schalter
    Sensortyp, Messbereich, und Ausgangssignal einfach über USB Schnittstelle programmierbar - ohne Hilfsenergieversorgung - oder alternativ per DIP-Schalter umschaltbar
  • 3-Port-Trennung
    Schutz vor Messfehlern durch Erdungsprobleme und Störspannungsverschleppung
  • extrem schmale Bauform
    6,2 mm schmales Anreihgehäuse für die Hutschiene
  • Durchschaltkamm für die Hilfsenergieversorgung
    sorgt für schnelle und kostengünstige Montage
  • sichere Trennung nach EN 61140
    Schutz des Wartungspersonals und der nachfolgenden Geräte vor unzulässig hoher Spannung
  • höchste Zuverlässigkeit
    Kosten für Wartungsaufwand entfallen
  • 5 Jahre Garantie
    Innerhalb von 5 Jahren ab Lieferung auftretende Mängel werden bei freier Anlieferung im Werk kostenlos behoben

Der Temperatur-Mess­umformer D62T 45300 setzt die Mess­werte von Pt, Ni oder TC Sensoren temperatur­linear in 0/4 ... 20 mA oder 0 ... 5/10 V Norm­signale um.

Durch die einfache Programmierung per USB-Schnitt­stelle und alter­nativ die kali­brierte Bereichs­um­schaltung per DIP-Schalter ist er flexibel ein­setz­bar. Die hohe Zu­ver­lässig­keit und die sichere 3-Port-Trennung sind weitere Merk­male, die den störungs­freien Anlagen­betrieb garan­tieren.

Mit dem USB Programmier-Kit DRAGOset kann der Mess­umformer per PC konfi­guriert und die Daten­sätze ge­speichert werden. Eine zusätzliche Hilfsenergie­versorgung ist bei der Programmierung nicht notwendig.

Steck­bare Durch­schalt­kämme für die Hilfs­energie­ver­sorgung sorgen für eine schnelle und kosten­günstige Montage. Dabei spart das 6,2 mm schmale Anreih­gehäuse erheblich Platz im Schalt­schrank auf der Hut­schiene.

Das im Wirkungs­grad optimierte Schalt­netzteil des D62T 45300 reduziert erheblich die Eigen­erwärmung des Gerätes. Dies schlägt sich in einer extrem hohen MTBF nieder, das bedeutet hohe Zu­ver­lässig­keit und Lang­zeit­stabili­tät. Der Ver­sorgungs­spannungs- und Fehler­status wird per LED an der Geräte­front ange­zeigt.

Technische Daten

Eingang

Widerstandsthermometer Sensor Messbereich min. Spanne
    Pt 100 -200 °C ... +850 °C 50 K
    Pt 1000 -200 °C ... +850 °C 50 K
    Ni 100 -50 °C ... +175 °C 50 K
  Messfehler max. < 0,1 K / 0,05 %
  Temperatureinfluss < 50 ppm/K
  Sensoranschluss 4-Leiter, 3-Leiter, 2-Leiter
  Leitungswiderstand < 100 Ohm je Leiter
  Sensorstrom 0,2 mA
  Fehlerüberwachung Sensor-/Leitungsbruch, Signalisierung programmierbar
Thermoelemente Sensor Messbereich min. Spanne
    Typ J -200 °C ... +1200 °C 50 K
    Typ K -200 °C ... +1375 °C 50 K
  Messfehler max. < 0,3 K / 0,1 %
  Temperatureinfluss < 50 ppm/K
  Vergleichsstellenkompensation intern, extern, unkompensiert
  Vergleichsstellenfehler, intern < 1,5 K
  Fehlerüberwachung Sensor-/Leitungsbruch, Signalisierung programmierbar

Ausgang

  Strom Spannung
Ausgangssignal 0 ... 20 mA, 4 ... 20 mA 0 ... 5 V, 0 ... 10 V
Bürde ≤ 12 V     (600 Ohm bei 20 mA) ≤ 5 mA     (2 kOhm bei 10 V)
Offset < 20 µA < 10 mV
linearer Übertragungsbereich 0...102,5 % v. E.;
(3,8...20,5 mA bei Ausgang 4...20 mA)
Fehlersignal Messbereichsanfang / Messbereichsende +10 %
Restwelligkeit < 10 mVeff

Allgemeine Daten

Kennlinie steigend / fallend
Übertragungsfehler < 0,1 % vom Endwert
Temperaturkoeffizient 1) < 100 ppm/K
Messrate 4 / s
Prüfspannung 2,5 kV, 50 Hz Eingang gegen Ausgang gegen Hilfsenergie
Arbeitsspannung 2)
(Basisisolierung)
600 V AC/DC bei Überspannungskategorie II und Verschmutzungsgrad 2 nach DIN EN 61010 Teil 1 zwischen allen Kreisen.
Schutz gegen gefährliche
Körperströme 2)
Sichere Trennung nach DIN EN 61140 durch verstärkte Isolierung gemäß DIN EN 61010 Teil 1 bis zu 300 V AC/DC bei Überspannungskategorie II und Verschmutzungsgrad 2 zwischen allen Kreisen.
Umgebungstemperatur Betrieb
Transport und Lagerung
-25 °C bis +70 °C
-40 °C bis +85 °C
(-13 bis +158 °F)
(-40 bis +185 °F)
Hilfsenergie 24 V DC 16,8 V...31,2 V DC, ca. 0,8 W
EMV 3) EN 61326-1
Bauform 6,2 mm Anreihgehäuse, Schutzart: IP 20
Gewicht ca. 50 g
  1. mittlerer Tk bezogen auf den Endwert im spezifizierten Betriebstemperaturbereich
  2. Die angeführten Normen und Bestimmungen werden bei der Entwicklung und Herstellung unserer Produkte berücksichtigt, soweit sie anwendbar sind. Die Errichtungsbestimmungen sind beim Einbau unserer Produkte in Geräte und Anlagen zusätzlich zu beachten. Bei Anwendungen mit hohen Arbeitsspannungen ist auf genügend Abstand bzw. Isolation zu Nebengeräten und auf Berührungsschutz zu achten.
  3. während der Störeinwirkung sind geringe Abweichungen möglich
Fett: Werkseinstellung für D62T 45300:
Eingang Pt100, 0 … 100 °C, 4-Leiter, Ausgang 0 … 20 mA, Kennlinie steigend, Fehlersignal 22 mA

Prinzipschaltbild

D62t45300

Maßzeichnung

Gehaeuseform6-2mm

Klemmenbelegung
Schraubklemmen, Anschlussquerschnitt max. 1,5 mm²

1 Eingang    5 Ausgang +
2 Eingang 6 Ausgang -
3 Eingang 7 Hilfsenergie +
4 Eingang 8 Hilfsenergie -

Downloads

Typenprogramm

Gerät Bestell-Nr.
Temperatur-Messumformer D62T 45300
 
Zubehör
 
DRAGOset USB Programmierkabel und Software DZU 1201
Durchschaltkamm 8-polig (2 Stück, rot/blau)
zum Durchschleifen der Hilfsenergie für bis zu 8 Geräte

DZU 1205

Datenblatt-Archiv:

Die Produkte sind nicht mehr lieferbar!

Änderungen vorbehalten!
Webinfo 4 Easy

Zurück

Kundenanfrage bei DRAGO

Kontaktdaten:







Ihr Anfragetext:

Anfrage absenden: